Schraubenschlüssel

Schraubenschlüssel
Schrau|ben|schlüs|sel ['ʃrau̮bn̩ʃlʏsl̩], der; -s, -:
Werkzeug, mit dem Schrauben und Schraubenmuttern fest angezogen oder gelockert werden:
ich habe leider keinen passenden Schraubenschlüssel.

* * *

Schrau|ben|schlüs|sel 〈m. 5Werkzeug zum Anziehen u. Lösen von Schrauben u. Muttern mit eckigen Köpfen; Sy Mutternschlüssel

* * *

Schrau|ben|schlüs|sel, der:
(in vielerlei Ausführungen hergestelltes) Werkzeug, mit dem Schrauben (1) u. Muttern gefasst u. gedreht werden können, um sie zu lockern od. fest anzuziehen.

* * *

Schraubenschlüssel,
 
Werkzeug zum Erzeugen von Drehmomenten, um das manuelle Festziehen und Lösen von Schrauben (mit nicht geschlitztem Kopf) und Muttern zu ermöglichen. Man unterscheidet unverstellbare und verstellbare Schraubenschlüssel. Bei den unverstellbaren Schraubenschlüsseln gibt es Maul- oder Gabelschlüssel (Einfach- oder Doppelschraubenschlüssel für leicht zugängliche Schrauben und Muttern), Ringschlüssel mit sternförmiger, Schraubenkopf und Mutter umschließender Öffnung, Hakenschlüssel, der mit einem Bolzen in Löcher oder Nuten am Umfang größerer Wellenmuttern beziehungsweise Schrauben eingreift, Steckschlüssel und Hohlsteckschlüssel für schwer zugängliche Schrauben und Muttern sowie den Stiftschlüssel für Innensechskantschrauben. Verstellbare Schraubenschlüssel haben zwei gegeneinander verstellbare Backen. Beim Rollgabelschlüssel wird die Verstellung durch eine am Kopf des Schraubenschlüssels befindliche kordierte Schnecke ermöglicht; »Engländer« und »Franzose« haben ein doppelseitiges Maul und im Schaft beziehungsweise offen liegend eine Verstellspindel.
 

* * *

Schrau|ben|schlüs|sel, der: (in vielerlei Ausführungen hergestelltes) Werkzeug, mit dem Schrauben (1) u. Muttern gefasst u. gedreht werden können, um sie zu lockern od. fest anzuziehen: ich habe leider keinen passenden S.; Ü du brauchst wohl einen S.? (salopp scherzh.; du bist wohl nicht recht bei Verstand?

Universal-Lexikon. 2012.

Игры ⚽ Нужна курсовая?

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schraubenschlüssel — Schraubenschlüssel …   Deutsch Wörterbuch

  • Schraubenschlüssel — Schraubenschlüssel, Werkzeug zum Fest und Losdrehen von Schrauben und Schraubenmuttern, das dadurch zur Wirkung kommt, daß man es mit einem entsprechenden Einschnitt oder Loch auf den Kopf oder die Mutter schiebt und dann als Hebel benutzt. Ein… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Schraubenschlüssel — Schraubenschlüssel, zum Anziehen und Lösen von Schrauben, passen entweder zu einer bestimmten Schraubengröße oder sind für verschiedene Weiten innerhalb gewisser Grenzen einstellbar. Die unverstellbaren Schlüssel empfehlen sich für den… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Schraubenschlüssel — Schraubenschlüssel, s.u. Schraube 1) C) d) …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Schraubenschlüssel — Schraubenschlüssel, abnehmbare Handgriffe zum Anziehen und Lösen von Schrauben; sie passen entweder nur zu einer bestimmten Schraubengröße [Abb. 1669 b] oder sind für verschiedene Schraubengrößen einstellbar (Universalschlüssel, Engländer, franz …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Schraubenschlüssel — Vier Schraubenschlüssel: hinten zwei Doppelmaulschlüssel, vorne zwei Ring Maulschlüssel …   Deutsch Wikipedia

  • Schraubenschlüssel — der Schraubenschlüssel, (Oberstufe) Handwerkszeug zum Anziehen oder Lösen von Schrauben und Muttern Beispiel: Das Ventil wurde mit einem Schraubenschlüssel geschraubt …   Extremes Deutsch

  • Schraubenschlüssel, der — Der Schraubenschlüssel, des s, plur. ut nom. sing. eine Art Schlüssel zu den Vorlegeschlössern, welche statt des Bartes Schraubengänge haben …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Schraubenschlüssel — Schrau·ben·schlüs·sel der; ein einfaches Werkzeug, mit dem man besonders (Schrauben)Muttern festziehen oder lösen kann || Abbildung unter ↑Werkzeug …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Schraubenschlüssel — Schraubenschlüsselm 1.Mittel,umeinemNotstando.ä.abzuhelfen.1933ff. 2.dubrauchstwohleinenSchraubenschlüssel?:Frageaneinen,dernichtbeiVerstandzuseinscheint.ImGehirndesBetreffenden»isteineSchraubelocker«(⇨Schraube12).1900ff,lehrerspr.undschül …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”